Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 14.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 29.10.2018:
3. Herren mit knapper Niederlage!
Ein unglückliches 7:9 gegen SV Warsingsfehn 2
Ein Bericht von Jojo: 1. Bezirksklasse.

Die 3. startete gg W'fehn ohne Mario, der einen beruflichen Termin hatte. In den Doppeln ging es gleich wieder unglücklich los. Zwar hatten Stefan und Thomas den ersten Satz noch gewonnen gg Rau/Freitag, aber mussten sich dann in den nä 3 Sätzen knapp geschlagen geben. Besser schien es dagegen bei Walter und Jojo zu laufen. Im 4. Satz hatten sie beim Stande von 10:7 3 Matchbälle, aber schafften es nicht den Satz zu gewinnen. Das Spitzendoppel Olthoff/Barth kam noch einmal zurück und konnte auch den letzten Satz für sich entscheiden. Eine bittere Niederlage, die später noch mehr weh tun sollte. Auch das 3. Doppel war eine enge Kiste. Bente und Nils spielten gg Schindler und Kreiskorte stark auf und mussten ebenfalls in den Entscheidungssatz. Auch dieses Mal ging das Match an die Auswärtstruppe. Somit stand es mal wieder 0:3 nach Doppeln.
Im ersten Einzel spielte Stefan dann stark gg Schindler und konnte 3:1 gewinnen. Walter, der für Mario ins obere Paarkreuz rutschte, musste sich Rau deutlich geschlagen geben. In der Mitte gab es das nächste spannende Spiel. Jojo lieferte sich mit Fokko Barth ein abwechslungsreiches Spiel mit wechselnder Führung. Im Entscheidungssatz blieb der Borssumer jedoch eiskalt und siegte 11:2 und verkürzte somit auf 2:4. Leider hatte Frank im Spiel gg den ehemaligen Oberligaspieler Olthoff nicht das nötige Glück und verlor glatt mit 0:3.
Der 3 Punkte Vorsprung war für die Gäste wieder da.
Doch wir hofften auf unsere momentan starken Nachwuchstalente, die bereits Mittwoch in der vierten Herren glänzten. Nils zeigte in welch starker Form er sich befindet un setzte sich gg den bis dato ungeschlagenen Kreiskorte glatt mit 3:0 durch. Starke Offensivpower des jungen Borssumers. Auch Bente ist momentan gut drauf. Gegen den Defensivspezialisten Freitag zog er variabel sein Spiel durch. Mit guten Topspins wurde vorbereitet und immer wieder klug abgelegt. Damit punktete unser Jüngster immer wieder und bewies in den 4 knappen Sätzen auch Nervenstärke. Wir verkürzten auf 4:5.
Vllt geht ja doch noch was.
Im Topspiel zeigte jedoch Rau wieder seine Klasse. Obwohl Stefan gut spielte hatte er letztendlich nach 4 Sätzen das Nachsehen. Auch Walter konnte trotz großen Kampfes gg Schindler nicht für eine Überraschung sorgen.
Ein weiteres spannendes und hochklassiges Spiel gab es dann in der Mitte. Jojo hatte einen Sahnetag und konnte in einem hart umkämpften Spiel Olthoff niederringen. Der Borssumer spielte befreit auf und hatte immer noch eine Antwort auf das gute Spiel des Gastes. Nun hoffte der Gastgeber auf weitere Punkte und zuerst sah es bei Frank gg Barth auch gut aus. Der erste Satz ging an Borssums Nr 4. Doch Frank zog sich zu Beginn des 2. Satzes eine Rückenverletzung zu und musste trotz großen Kampfes eine weitere Niederlage hinnehmen. Damit konnte die Heimmannschaft maximal noch ausgleichen.
Wieder konnte Nils mit seinem starken Spiel den Gegner in die Schranken weisen. Mit überragender Leistung an diesem Tag zerlegte er auch Freitag mit 3:0 und gab als einziger am heutigen Tag keinen Satz in den Einzeln ab. Starke Leistung Schipper Auch Bente wollte es Nils gleich tun und kämpfte und spielte Kreiskorte nieder. Immer wieder kam die Vorhand von Bente und auch seine starke Abwehrleistung ließ den Gast letztendlich verzweifeln. Beste Saisonleistung des Nachwuchsspielers! Weiter so.
Es kam also zum Abschlussdoppel. Stephan und Thomas muusten gg Olthoff und Barth antreten. Leider kam das Borssumer Doppel im ersten Satz überhaupt nicht zurecht. Auch die nächsten beiden Sätze wurden, wenn auch äußerst knapp, verloren. Somit hat mal wieder die Doppelkatastrophe zu einer knappen Niederlage geführt. Mit 0:4 in den Doppeln ist es natürlich schwer zu punkten.

Aber die 3. Herren hat gezeigt, dass sie in den Einzelspielen durchaus in der Lage ist, in der Liga mit zu halten. Vor allen Dingen das starke und junge, untere Paarkreuz konnte überzeugen.
Nächste Woche geht es weiter.
Kopf hoch

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung