Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links


Impressum
Datenschutz
Rechtliches
Facebook-Präsenz der Abteilung
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.05.2024

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 15.02.2024:
Senioren Blockspieltag Landesliga Senioren 40 in Borssum
Ca. 40 Aktive in der Halle, Borssumer Team mit 4:4-Punkten erfolgreich


Begrüßung mit allen Mannschaften sowie das Mannschaftsfoto der 1. Senioren 40

Bericht von Michael Saathoff

Landesliga Senioren 40 West

Wie bereits in den Vorjahren war BW Borssum Ausrichter des 1. Senioren Blockspieltages in der Landesliga Senioren 40 West. Acht Mannschaften mit insgesamt etwa 40 Aktiven, die ansonsten in ganz unterschiedlichen Spielklassen von der Kreisklasse bis zur Oberliga Herren an die Tische gehen, trafen sich im Borssumer Sportzentrum. Jede Mannschaft bestritt drei Punktspiele nacheinander – daher war neben der Spielstärke auch die Kondition der Spieler entscheidend. Der Spaß stand jedoch im Vordergrund - man sah einerseits ehemalige Weggefährten wieder und konnte andererseits gegen ganz andere Gegner als im Herren-Spielbetrieb spielen. Blau-Weiß bekam von den Teilnehmern durchweg großes Lob für die Organisation, die Cafeteria und die Spielbedingungen.

Der Spielbetrieb im Seniorenbereich ist autark vom Spielbetrieb der Herren. Daher können die Vereine auch Spieler melden, die im Herrenbereich für einen anderen Verein aktiv sind. Manche Mannschaften haben zudem Damen eingesetzt.

Ausrichter BW Borssum nahm selbst mit einer ungewöhnlichen Mannschaft teil: Mit dem ehemaligen Borssumer Herren-Spieler Jens Kuntze aus Schöningen bei Helmstedt, dem bei den Parkinson Weltmeisterschaften erfolgreichen Norbert Hase aus Varel sowie dem Borssumer „Urgestein“ Günther Baumhöfer aus Leonberg bei Stuttgart haben gleich drei Spieler, die nicht in Ostfriesland leben, keine Kosten und Mühen gescheut, um zusammen über 1000 km zur Halle anzureisen und für die Borssumer Senioren zu spielen! Komplettiert wurde die Mannschaft durch Abteilungsleiter Michael Saathoff und Ingo Strubel, die ansonsten beide in der 4. Herren-Mannschaft spielen. Somit trat man mit einem Quintett an, das sonst in der 2. Bezirksklasse, Kreisliga und Kreisklasse Herren auf Punktejagd geht.

Zunächst musste BWB gegen die Ausnahmemannschaft des TTSC 09 Delmenhorst antreten. Die Delmenhorster haben ausschließlich Spieler aufgeboten, die ansonsten fünf bis sieben Liga höher zwischen der Landesliga und der Oberliga Herren aufschlagen. Erwartungsgemäß war man chancenlos und verlor ohne Satzgewinn mit 0:10.

Der zweite Gegner war der TTC Oldenburg. Die Oldenburger Akteure spielen ansonsten in der 1. Bezirksklasse Oldenburg-Stadt/Wesermarsch und sind dort Tabellenführer. Das Endergebnis von 0:10 täuscht über den Spielverlauf hinweg – gab es doch gleich fünf Fünf-Satz-Duelle, die allesamt für den im TTR-Ranking deutlich favorisierten Gegner endeten. Saathoff/Hase harmonierten im Doppel hervorragend und unterlagen den klar favorisierten Onken/Laue denkbar knapp in fünf Sätzen. In den Einzeln des oberen Paarkreuzes zeigte Michael Saathoff sowohl gegen Andreas Lehmkuhl – stärkster Spieler der 1. Bezirksklasse Herren in Oldenburg – als auch gegen Jörg Meißner sehr ansprechende Leistungen. In beiden Einzeln konnte der Borssumer trotz klarer Außenseiterrolle jeweils zwei Satzgewinne verbuchen, er unterlag jedoch beide Male unglücklich im Entscheidungssatz. Norbert Hase erging es im unteren Paarkreuz ähnlich: Laut TTR-Ranking hatte er gegen Jürn Laue und Michael Onken kaum eine Siegchance – dennoch ging Hase in beiden Spielen jeweils mit 2:0-Sätzen in Führung! Leider konnte er beide Male die Führung nicht ins Ziel bringen unterlag noch mit 2:3-Sätzen. Die anderen fünf Partien gingen jeweils mit 3:0-Sätzen an den TTC.

Im dritten Spiel bekam es Borssum mit dem TV Falkenberg II aus Osterholz-Scharmbeck nahe Bremen zu tun und hier wurde mit 8:2 der erste Sieg eingefahren. Der Gegner trat mit sechs Aktiven an: Drei Damen, die ansonsten in der Landesliga und Bezirksoberliga Damen aktiv sind, sowie drei Herren, die ansonsten auf Kreisebene spielen. Beide Doppel wurden durch Kuntze/Strubel und Saathoff/Hase deutlich in drei Sätzen beherrscht. Jens Kuntze und Michael Saathoff kamen in den Einzeln des oberen Paarkreuzes zu vier ungefährdeten Siegen, ebenso blieb Norbert Hase in seinen beiden Einzeln des unteren Paarkreuzes mit 3:0 siegreich. Nur Ingo Strubel unterlag sowohl gegen den mit Penholder-Schlägerhaltung agierenden Dieter Römer als auch gegen die stark angreifende Eva Trageser-Schmidt.

Unser Nachbarverein SuS Emden ging ebenfalls mit einer Mannschaft mit Jürgen Baumann, Lutz Seifert, Joachim Ruf, Wahab Dashteky und Lisa Flegel an den Start. Sie waren in allen drei Partien gegen TuR Eintracht Sengwarden II (Wilhelmshaven), TTSC 09 Delmenhorst und dem Oldenburger TB jeweils von der Papierform klarer Außenseiter. Leider gelang den Spiel und Sportlern gegen die höher spielenden Mannschaften kein Spielgewinn, man unterlag drei Mal mit 0:10.

Der Kampf um die Meisterschaft in der Landesliga Senioren 40 bleibt weiterhin spannend: Mit dem TTSC 09 Delmenhorst, dem Oldenburger TB und dem SV 28 Wissingen haben gleich drei Mannschaften alle ihre Spiele gewonnen und sie führen nun mit jeweils 6:0-Punkten die Tabelle an.
Alle acht Mannschaften treffen sich erneut am 27.04.2024 zum 2. Blockspieltag in Wissingen bei Osnabrück, dort trägt jede Mannschaft drei weitere Punktspiele aus. In der Zwischenzeit bestreitet jede Mannschaft noch das sogenannte Lokalderby: Dies ist ein einzelnes „normales“ Punktspiel gegen den Gegner mit der jeweils kürzesten geographischen Entfernung.

Dankenswerterweise kam SuS Emden dem Terminwunsch der Borssumer Mannschaft nach, das Lokalderby bereits am Tag nach dem 1. Senioren Blockspieltag auszutragen. So konnten die drei auswärtig wohnenden Borssumer Spieler in Emden übernachten und ohne zusätzliche Anreise auch das Spiel zwischen SuS Emden und BW Borssum bestreiten. Bei Spiel und Sport kam diesmal auch René Frei, der ansonsten in der 1. Herren (2. Bezirksklasse) spielt, zum Einsatz - Frei avancierte zum stärksten Spieler der Spiel und Sportler. In den Doppeln kam es zur Punkteteilung: Die Borssumer Saathoff/Hase behielten gegen Seifert/Flegel souverän mit 3:0-Sätzen die Oberhand. Baumann/Frei führten gegen Kuntze/Baumhöfer mit 2:0-Sätzen, den Borssumern gelang sodann zwar der Satz-Ausgleich, doch im Entscheidungssatz setzte sich SuS durch. René Frei zeigte im Einzel gegen den höher eingestuften Jens Kuntze eine hervorragende Leistung mit sehr starken Angriffsbällen – Frei gewann überraschend mit 3:2-Sätzen. Am Nachbartisch hatte auch Jürgen Baumann gegen Michael Saathoff zwei Matchbälle, doch der Borssumer zeigte sich nervenstark und gewann diese Partie noch im Entscheidungssatz. Lutz Seifert setzte sich mit seinem sicheren Defensivspiel mit 3:1-Sätzen gegen Ingo Strubel durch. Weil Norbert Hase gegen Lisa Flegel punktete, stand der Mannschaftskampf 3:3 und alles war offen. Im zweiten Einzeldurchgang lag Jürgen Baumann gegen Jens Kuntze bereits mit 2:0-Sätzen vorne, doch die Sätze drei bis fünf gingen dann an Kuntze. Auch das Duell zwischen dem erneut sehr stark aufspielenden René Frei und Michael Saathoff ging über die volle Distanz, Weil der Borssumer am Ende die Nase vorne hatte, führte Blau-Weiß erstmals mit 5:3. Durch sichere Siege von Norbert Hase gegen Lutz Seifert und Ingo Strubel gegen Lisa Flegel war der 7:3-Gesamtsieg der Borssumer perfekt.
SuS Emden wartet mit 0:8-Punkten noch auf den ersten Punktgewinn, während sich Borssum mit 4:4-Punkten im Tabellenmittelfeld wieder findet.

BW Borssum: Jens Kuntze 3:5, Michael Saathoff 4:2, Norbert Hase 4:4, Ingo Strubel 1:5, Günther Baumhöfer 0:4. Saathoff/Hase 2:1, Strubel/Baumhöfer 0:2, Kuntze/Strubel 1:0, Kuntze/Saathoff 0:1, Kuntze/Baumhöfer 0:1. (Auf dem Foto v.l.n.r. Michael, Norbert, Günther, Jens, Ingo.)

SuS Emden: Jürgen Baumann 0:8, René Frei 1:1, Lutz Seifert 1:7, Joachim Ruf 0:4, Wahab Dashteky 0:6, Lisa Flegel 0:4. Baumann/Seifert 0:3, Baumann/Frei 1:0, weitere Doppel 0:4.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mi 17.04.2024
Mo 15.04.2024
Mo 15.04.2024
Mo 08.04.2024
Do 14.03.2024
Mi 06.03.2024
Mo 26.02.2024
Mo 19.02.2024
Do 15.02.2024
Mo 12.02.2024
oben
© 2002-2024 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung