Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 14.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 26.04.2018:
1. Borssumer clickball-Turnier war ein High-Light!
Marieke Trenn und Ralf Gottschlich ganz vorne!


Die ersten Borssumer clickball-Sieger Marieke Trenn und Ralf Gottschlich.

Ein Bericht von Fritz:

Unsere Abteilung richtete erstmalig ein sogenanntes clickball-Turnier aus, wo man an die Gründerzeiten des TT-Spiels erinnert wurde. Es wurde mit Schlägern gespielt, welche auf beiden Seiten nur mit Sandpapier beklebt waren und beide Seiten auch die gleiche Farbe aufwiesen. Mit diesen Schlägern kann man überhaupt keinen Schnitt oder Spin entwickeln, womit das Spiel auch langsamer wird. Die Ballwechsel dauern wesentlich länger und man muss viel Geduld für einen Punktgewinn aufbringen. Die Turnierleitung um Michael und Fritz hatten sich dann auch noch besondere Regeln ausgedacht, was das Spiel noch interessanter machte. Es wurden auf zwei Gewinnsätze bis 15 gespielt, wobei der 15. Punkt den finalen Satzgewinn bedeutete. Bei spätestens 15:14 war der Satz oder das Spiel beendet. Desweiteren hatten jeder Spieler die Möglichkeit, einmal pro Spiel, bei eigenem Aufschlag, einen Double-Point anzukündigen. Gewann er diesen Ballwechsel, dann bekam er gleich zwei Punkte gut geschrieben. Die 25 Teilnehmer (8 Damen und 17 Herren), aus allen Mannschaften, welche in Borssum an die Tische gingen, waren mit Begeisterung bei der Sache und hatten riesigen Spaß. In den Spielen zeigte es sich dann, das SpielerInnen welche von Haus aus eine defensive Spielweise bevorzugen doch etwas im Vorteil waren. So konnte sich bei den Damen die noch jugendliche Marieke Trenn (4. Damen) mit 4:3-Erfolgen knapp vor Heidi Jakobs aus der 2. Damen, welche ebenfalls 4:3 Spiele aufwies, den ersten Platz sichern. Auf Rang 3 kam mit Jule Hoogestraat wieder eine Spielerin aus der 4. Damen, welche auch noch Jugendspielerin ist. Dramatische Spiele gab es im Herrenbereich zu sehen, wo es zum Teil ganz enge Satz-und Spielergebnisse gab. Letztendlich setzte sich hier mit dem Abwehrstrategen Ralf Gottschlich (1. Herren) ein im Vorfeld, aufgrund seiner Spielweise, erwarteter Favorit durch. Mit 7:0 Erfolgen blieb er ungeschlagen, obwohl er sich vor allem gegen Keno Bartels mächtig strecken musste beim 15:14, 13:15 und 15:13! Wie eng es war, zeigen auch die nachfolgenden Plätze, wo gleich fünf Spieler eine Bilanz von 5:2 aufwiesen. In der Reihenfolge Stephan Wahrenberg, Michael Saathoff (!), Keno Bartels, Stefan Bruns und Stephan Tempel kam man auf die Ränge 2 bis 6. Nach sieben gespielten Runden war das Turnier nach drei Stunden beendet und alle Teilnehmer sehr angetan von der doch ungewöhnlichen Spielart mit dem Sandpapierschläger. Nach Turnierende gab es die Siegerehrung im Sportheim, wo anschließend noch viel über den Schläger gefachsimpelt wurde und es der Wunsch aller war, dieses Event zu einer jährlich festen Einrichtung im Turnierkalender in Borssum zu machen.

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung