Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 19.03.2019

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 12.03.2019:
1. Damen: Zwei Spiele - zwei Siege!
Hundsmühle und Holtrop bezwungen.
Ein Bericht von Heidi: Bezirksoberliga Damen
Borssum I - Hundsmühler TV II – 8:6

Erstmalig in der Rückrunde spielte Tina Docter bei Borssum mit. Zu Gast war eine starke Truppe aus Hundsmühlen. Es war von Anfang an klar, dass es eine spannende Partie werden würde. Ausgeglichen ging es gleich los. Das Doppel von Tina Docter und Sandra Gottschlich gegen Stefanie Gravekarstens und Mareike Bohlens ging nach fünf Sätzen verloren. Heidi Jakobs und Elke Rosenfeld hatten gegen Lisa Klasen und Claudia Bonhagen weniger Problemen und glichen zum 1:1 aus. In der ersten Einzelrunde hatte Tina Docter gegen Mareike Bohlens keine Probleme und konnte mit 3:1 gewinnen. Sandra Gottschlich machte gegen Stefanie Gravekarstens ein tolles, spannendes Spiel, musste aber nach fünf Sätzen ihrer Gegnerin gratulieren. Anschließend gewann Heidi Jakobs ganz klar gegen Claudia Bonhagen.
Am Nachbartisch war die Spannung kaum zu überbieten. Elke Rosenfeld gegen Lisa Klasen. Rosenfeld spielte sehr konzentriert und fand immer mehr ein Konzept gegen die Noppenspielerin, so dass sie am Ende im fünften Satz mit 11:9 das Spiel für sich gewinnen konnte.Mit Fünf-Satz-Spielen gingen auch die nächsten beiden Einzel, Docter gegen Gravekarstens und Gottschlich gegen Bohlens, weiter. Zwei spannende Spiele mit tollen Ballwechseln. Jedoch mussten beide jeweils ihren Gegnerinnen gratulieren. Anschließend fand Jakobs kein Konzept und hatte Probleme mit dem Noppenbelag von Klasen und verlor. Rosenfeld hingegen gewann klar gegen Bonhagen. Zwischenstand jetzt 5:5 und die dritte Einzelrunde begann mit dem Spiel von Jakobs gegen Gravekarstens, welches sie 0:3 verloren hat. Anschließend spielte Docter ohne Probleme gegen Klasen und die Partei blieb ausgeglichen. Nun mussten die letzten beiden Einzel dieser Partei gespielt werden. Gottschlich gewann gegen Bonhagen und damit war ein Unentschieden schon mal sicher. Jetzt lag es an Rosenfeld, die Partie mit einem Sieg zu beenden. Sie musste gegen Bohlens antreten. Von Anfang an machte sie ihr Spiel, zeigte sich in hervorragender Form und gewann auch dieses Spiel. Somit stand nach 3 Std. 15 ein knapper und dennoch verdienter Sieg für die Blau Weißen mit 8:6 fest.

Borssum:   Docter (2), Gottschlich (1), Jakobs (1), Rosenfeld (3)
Hundsmühler TV: Gravekarstens (3); Bohlens (1), Bonhagen, Klasen (1)
Doppel: 1:1

TSV Holtrop - BW Borssum I – 5:8


Das zweite spannende Spiel an diesem Wochenende. Borssum war in Holtrop zu Gast. Es ging gleich ausgeglichen los. Sandra Gottschlich und Inka Docter spielten gegen Annette Detmers und Marianne Aden souverän auf und siegten klar mit 3:0. Heidi Jakobs und Elke Rosenfeld spielten ohne Konzept gegen Erika de Buhr und Dina de Wall und verloren nach vier Sätzen.

Aber das erste Einzel sollte gleich ein Zeichen für das gesamte Spiel setzen. In einem äußerst spannenden Marathonmatch setzte sich Heidi Jakobs am Ende gegen die Topspielerin der Gastgeber, Erika de
Buhr, extrem nervenstark im Entscheidungssatz mit 12:10 durch. In derselben Zeit besiegte Sandra Gottschlich ihre junge Gegnerin Julia Tjarks souverän und Inka Docter verlor unglücklich gegen Marianne Aden. Elke Rosenfeld hatte danach keine Probleme mit Dina de Wall und gewann 3:0. In der zweiten Einzelrunde ging es mit Sandra Gottschlich gegen Erika de Buhr weiter. Die Borssumerin versuchte alles, aber ihre Gegnerin war einfach zu sicher. Als Heidi Jakobs dann deutlich mit 3:0 gegen Julia Tjarks gewinnen konnte, kam das nächste spannende Spiel. Elke Rosenfeld und Marianne Aden schenkten sich nichts. Am Ende konnte Rosenfeld nach fünf Sätzen ihre gute Leistung mit einem Sieg krönen. Als auch Inka Docter deutlich gegen Dina de Wall siegen konnte, war eine Vorentscheidung gefallen. Die Gastgeber konnten mit Marianne Aden, mit einem äußerst knappen Sieg gegen Sandra Gottschlich nach fünf Sätzen und Erika de Buhr nach nur drei Sätzen gegen Elke Rosenfeld noch einmal verkürzen. Jedoch überzeugte Inka Docter anschließend mit einer sehr konzentrierten Leistung gegen Julia Tjarks und machte den Sieg für die Borssumer perfekt.


Borssum:   Gottschlich (1), Jakobs (2), Rosenfeld (2), Docter (2)
TSV Holtrop: de Buhr (2), Tjarks, Aden (2), de Wall
Doppel: 1:1

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
So 17.03.2019
Di 12.03.2019
Mo 11.03.2019
So 03.03.2019
Mo 25.02.2019
Mo 25.02.2019
Mo 18.02.2019
Mo 11.02.2019
Mo 11.02.2019
Do 07.02.2019
oben
© 2002-2019 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung