Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links


Impressum
Datenschutz
Rechtliches
Facebook-Präsenz der Abteilung
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 23.09.2020

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 25.02.2020:
Sieg und Nierlage der 1. Damen.
Ein Bericht von Heidi: Bezirksoberliga Damen
BW Borssum I - TSV Holtrop– 8:6
Marathonmatch


Es war von Anfang an klar, dass es eine spannende Partie werden würde und so sollte es auch sein. Ganze 3 Stunden und 20 Minuten haben die Borrsumer Damen am Samstagabend gebraucht um das Spiel gegen die Gäste aus Holtrop für sich zu entscheiden. Überraschend ging es mit einer 2:0 Führung für Borssum los, da beide Eingangsdoppel (Sandra Gottschlich/Inka Docter gegen Erika de Buhr/Dina de Wall sowie auch Heidi Jakobs/Elke Rosenfeld gegen Julia Tjarks/Marianne Aden) gewonnen werden konnten. Holtrop glich aber mit den ersten beiden Einzelspielen sofort wieder aus. Sandra Gottschlich verlor gegen Julia Tjarks in drei Sätzen. Am Nachbartisch verlief das Spiel von Heidi Jakobs gegen Erika de Buhr ebenso. Elke Rosenfeld fand anschließend nicht zu ihrem Spiel und verlor nach vier Sätzen gegen Dina de Wall und somit ging Holtrop in Führung. Inka Docter glich daraufhin mit einem Sieg über Marianne Aden wieder für Borssum aus. Stand jetzt 3:3. Die zweite Einzelrunde startete ausgeglichen. Sandra Gottschlich musste Erika de Buhr nach vier Sätzen gratulieren. Heidi Jakobs ging nach drei glatten Sätzen gegen Julia Tjarks als Siegerin vom Tisch. Elke Rosenfeld musste anschließend gegen Marianne Aden antreten. Es war ein spannendes Spiel doch Rosenfeld verlor nach hart umkämpften fünf Sätzen und viel Glück auf der Gegenseite mit 11:13. Inka Docter hatte keine Probleme und gewann gegen Dina de Wall in drei Sätzen und somit war der Ausgleich (5:5) erneut wieder hergestellt. Die dritte Einzelrunde sollte jetzt das Spiel entscheiden. Elke Rosenfeld musste nun gegen Erika de Buhr antreten. De Buhr blieb an diesem Tag ungeschlagen und gewann in drei Sätzen und brachte die Gäste somit wieder in Führung. Es sah so aus, als würde Holtrop nun Kurs auf Sieg legen, denn Marianne Aden führte bereits mit 2:0 Sätzen gegen Sandra Gottschlich. Diese drehte das Spiel aber noch und gewann am Ende im fünften Satz. Wieder ausgeglichen. Stand nunmehr 6:6. Daraufhin gewann Heidi Jakobs deutlich in drei Sätzen gegen Dina de Wall. Inka Docter spielte anschließend mit einer sehr konzentrierten Leistung gegen Julia Tjarks und machte den Sieg für die Borssumer perfekt. Dank geschlossener Mannschaftsleistung geht ein langer Abend mit Erfolg für Borssum zu Ende.

Borssum:   Gottschlich (1), Jakobs (2), Rosenfeld, Docter (3)
TSV Holtrop: de Buhr (3), Tjarks (1), Aden (1), de Wall (1)
Doppel: 2:0

Hundsmüher TV II – BW Borssum I - 8:2

Gleich am nächsten Morgen ging es auf zum Tabellenführer Hundsmühlen. Die Favoritenrolle war schon vor dem Spiel klar und so war auch der Verlauf der Begegnung. Die Doppel verliefen noch ausgeglichen. Sandra Gottschlich und Inka Docter verloren nach vier Sätzen gegen Lara Hullmann und Lea Freese. Heidi Jakobs und Herma Garen brauchten auch vier Sätzen um als Siegerinnen gegen Mareike Bohlens und Marie Kutscher den Tisch zu verlassen. Heidi Jakobs verlor dann klar gegen die junge Noppenspielerin Lara Hullmann und Sandra Gottschlich hatte auch kein Konzept gegen Lea Freese und verlor ebenfalls in drei Sätzen. Anschließend konnte Inka Docter ihr Spiel gegen Mareike Bohlens nicht durchsetzen und verlor ebenfalls (1:3). Keine Schwierigkeiten hatte daraufhin Herma Garen, die Marie Kutscher souverän in drei Sätzen bezwingen konnte. Lara Hullmann benötigte dann vier Sätze um gegen Sandra Gottschlich zu gewinnen und auch Lea Freese war nach vier Sätzen erfolgreich gegen Heidi Jakobs. Spannender machte es Herma Garen gegen Mareike Bohlens. Aber auch hier ging der Punkt nach fünf Sätzen an die Gastgeber. Inka Docter verlor anschließend ihr Spiel erneut nach vier Sätzen gegen Marie Kutscher und somit war der schnelle Sieg für die Gastgeber perfekt. Auch wenn die Gastgeber klare Favoriten sind, zeigten sich die Borssumer nicht in der besten Form an diesem Tag und mit ein bisschen mehr Konzentration wäre durchaus etwas mehr Gegenwehr möglich gewesen.

Hundsmüher TV II: Hullmann (2), Freese (2), Bohlens (2), Kutscher (1)
BW Borssum I: Gottschlich, Jakobs, Garen (1), Docter
Doppel: 1:1


Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Do 17.09.2020
Mo 14.09.2020
Do 10.09.2020
Do 10.09.2020
Mi 09.09.2020
Mi 09.09.2020
Mo 07.09.2020
Fr 14.08.2020
Mo 16.03.2020
Fr 13.03.2020
oben
© 2002-2020 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung