Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 24.07.2019

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 10.05.2019:
Gute Borssumer Leistungen beim Abschluß-Grand-Prix in Westerholt.
Jule und Anamaria Gesamtsiegerinnen, Efe Tagessieger.


Strahlende Gesichter bei den Borssumer Siegern und Platzierte!

Ein Bericht von Rainer / Fritz:

Am Sonntag, den 5. Mai spielten unsere Schüler A das letzte der drei Grand-Prix-Turniere in Westerholt. Mit dabei waren: Efe, Juksel, Hozan, Rony, Simon, Hussein sowie Joost (für Widdelswehr). Parmjot konnte aus Krankheitsgründen dieses Mal leider nicht teilnehmen. In den Gruppenspielen konnten sich Joost, Hozan, Juksel und Efe für das Viertelfinale qualifizieren. Simon, Hussein und Rony spielten in der Trostrunde weiter, wo Rony und Hussein auch im Finale aufeinander traten. Dabei konnte sich Hussein an diesem Tag behaupten. Rony hatte an diesem Tag etwas Pech und sich nicht zu sehr auf seine spielerische Technik besonnen. Dadurch musste er leider einige Spiele abgeben.
Im Viertelfinale stießen Joost und Hozan aufeinander. In diesem Spiel klappte bei Hozan nur wenig, da er sich nicht konzentrieren konnte und Joost spielte sicher und souverän auf, sodass er klar gewann.
Juksel unterlag gegen Johannes Hagedorn vom TTC Remes, aber auch hier wäre mehr für ihn drin gewesen. Insgesamt spielte er auch an diesem Tag wesentlich stärker als man es von ihm gewohnt ist. Efe hatte ein Freilos.
Im Viertelfinale lieferte sich Joost ein spannendes Spiel mit Tammo Kosubek vom SV Warsingsfehn. Joost zeigte, wie sicher er die Bälle zurückbringen kann, aber traute sich nicht seinen starken Rückhandtopspin einzusetzen, so dass es in diesem Falle am Ende 3:2 für den Gegner aus ging.
Efe spielte gegen Hagedorn und konnte mit nur einem Satzverlust das Finale erreichen, wo er wieder gegen den bisherigen Grand-Prix-Sieger Kosubek (Waringsfehn) antreten musste. Verlor Efe das letzte Mal noch aufgrund seiner Topspin-Spielweise, konnte er dieses Mal sehr viel mehr ausrichten. Auch wenn Kosubek in diesem Spiel wieder viel zurückbrachte blieb Efe souverän und spielte die Bälle sicher zurück, um weitere Angriffe vorzubereiten. Mit dieser Strategie gewann er schnell 2:0, bis er dann versuchte geblockte Bälle weitere Male anzugreifen, die dann meist im Netz landeten. Knappe Satzverluste waren die Folge und ein fünfter Satz sollte es entscheiden. Die Stimmung euphorischer und alle fieberten mit: Bei Efes Punkten applaudierten die Mitspieler fleißig und Efe brachte sich in eine gute Ausgangslage, die er dann mit stark gespielten Bällen auch nutzen konnte. Ein befreiender erster Platz für ihn und den Tagessieg. Kosubek wurde trotzdem Gesamtsieger der Serie und Efe kam nur mit drei Zählern Rückstand auf Platz 2.

Bei der weiblichen Jugend wurde Jule Hoogestraat ihrer Favoritenrolle gerecht, als sie wieder ohne Spielverlust sich den Tagessieg holte und dadurch auch klare Gesamtsiegerin der G-P-Serie wurde. Im kleinen Trostrundenfinale konnten sich Wiebke Stein gegen Mussbach (Marienhafe) durchsetzen und dort den ersten Rang belegen. Ebenfalls ungeschlagene Tages- und Gesamtsiegerin bei den C-Schülerinnen wurde unser Nachwuchstalent Anamaria Bosnjak, welche ihre Ausnahmestellung zeigte. Bei den B-Schülern konnte sich Arne Irmer bis zum Endspiel mit einer starken Leistung durchspielen. Hier musste er dann aber dem stärkeren Busker (Warsingsfehn) zum Tagessieg gratulieren. Trotzdem gute Leistung von Arne. Bei den C-Schülern konnte sich Nils Gottschlich gut in Szene setzen, als er sich bis in's Finale durchspielte, was seinen Aufwärtstrend bestätigte. Hier war dann aber der Favorit van der Laan (Stapelmoor) noch etwas zu stark, welcher sich den Tages- und Gesamtsieg holte. Platz 5 holte sich dann noch unser Enno Thiele. Wenn Enno noch etwas mehr Trainingsaufwand investieren würde, dann wäre für die Zukunft wohl noch mehr drin. Insgesamt können wir mit dem Abschneiden unserer Teilnehmer sehr zufrieden sein. Dank an dieser Stelle auch an unsere Betreuer Sandra, Rainer und Toby.  


Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Fr 12.07.2019
Di 09.07.2019
Mo 08.07.2019
Mi 26.06.2019
Fr 21.06.2019
Do 30.05.2019
Fr 17.05.2019
Fr 10.05.2019
Mi 01.05.2019
Di 30.04.2019
oben
© 2002-2019 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung