Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 16.10.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 06.02.2018:
4. Damen holt Überraschungssieg über ungeschlagenen Tabellenführer Potshausen 2!
Zuvor 8:2-Pflichtsieg über Neermoor


Unsere Mädchen können auch mal einen Tabellenführer Huckepack nehmen...

Bericht von Michael Saathoff

Die junge vierte Damen konnte trotz krankheitsbedingter Personalsorgen einen 8:2-Pflichtsieg über Neermoor und einen völlig unerwarteten 8:4-Erfolg über den ungeschlagenen Tabellenführer Potshausen II einfahren.

Bezirksklasse Damen
BW Borssum IV – SV Potshausen II 8:4

Der Gast aus Ostrhauderfehn war seit fast einem Jahr ungeschlagen, führte mit 21:1-Punkten die Tabelle an und gewann das Hinspiel im Oktober 2017 noch deutlich mit 8:1. Blau-Weiß musste krankheitsbedingt auf Jule Hoogestraat und Wiebke Stein verzichten, dafür sprang erstmals Alida Docter ein. Potshausen II trat mit zwei der stärksten Akteure der Liga sowie mit zwei Spielerinnen aus der 3.Mannschaft, die in derselben Klasse aktiv sind, an.
In den Doppeln wurden die Punkte geteilt – das Doppel Weets/Trenn baute seine persönliche Serie auf acht Siege in Folge aus.
Spielentscheidend war, dass im ersten Einzeldurchgang alle vier Einzel gewonnen wurden. Im oberen Paarkreuz waren beide Emderinnen zwar von der Papierform klare Außenseiterinnen, es kam jedoch zu Überraschungen: Michelle Kruse setzte sich mit starken Angriffsbällen mit 3:1-Sätzen gegen Abwehrspielerin Ursula Weers durch. Jennifer Weets spielte geduldig und siegte mit 3:2-Sätzen über Anna Haskamp – für Haskamp war dies erst die dritte Saisonniederlage! Dem wollte das untere Paarkreuz nicht nachstehen: Alida Docter erspielte ein 3:0 gegen Frauke Becker und Marieke Trenn gelang ein 3:1-Erfolg über Elsa Smidt.
Michelle Kruse bestätigte ihre starke Tagesform im zweiten Einzel und so stand am Ende ein unerwartet klares 3:0 über Haskamp zu Buche. Zwar musste Jennifer Weets ihr Spiel gegen Weers abgeben, doch Marieke Trenn baute gegen Becker die Führung auf 7:2 aus und es fehlte nur noch Punkt zum Gesamtsieg. Alida Docter und Elsa Smidt lieferten sich ein spannendes Fünf-Satz-Duell mit vielen starken Angriffsbällen von beiden Akteuren – die Borssumerin hatte mehrere Matchbälle, sie unterlag jedoch unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz.
Dann verkürzte die Potshauser Nr.1 Weers noch mit einem Spielgewinn über Marieke Trenn, doch Jennifer Weets sorgte mit einem ungefährdeten 3:1 über Becker für den 8:4-Endstand.
Borssums Betreuer Michael Saathoff hatte diese beiden Punkte nicht eingeplant – mit nun 20:10-Punkten belegt die junge Mannschaft den dritten Platz. Für Potshausen II bedeutete die erste Saisonniederlage ein Rückschlag im Meisterschaftskampf – sie sind nun auf Platz 2 hinter Frisia Loga zurückgefallen.
Borssum IV: Jennifer Weets (2), Michelle Kruse (2), Marieke Trenn (2), Alida Docter (1). Kruse/Docter, Weets/Trenn (1).
Potshausen II: Ursula Weers (2), Anna Haskamp, Frauke Becker, Elsa Smidt (1). Weers/Haskamp (1), Becker/Smidt.


Bezirksklasse Damen
Concordia Neermoor - BW Borssum IV 2:8

Im Auswärtsspiel beim Tabellenneunten wurden die Borssumerinnen als Tabellendritte ihrer Favoritenrolle gerecht. Krankheitsbedingt mussten die Gastgeber auf Sonja Busker und die Gäste auf Jule Hoogestraat verzichten.
Beide Doppel gingen deutlich mit 3:0-Sätzen an Blau-Weiß.
In den Einzeln taten sich die jungen Emderinnen phasenweise sehr schwer mit den defensiven Spielweisen der routinierten Moormerländerinnen: Nur Michelle Kruse gewann ihre beiden Partien deutlich. Jennifer Weets musste eine 2:3-Niederlage gegen die taktisch clever agierende älteste Spielerin der Liga, Hilde Steinke, hinnehmen. Dafür hatte sie in ihrem zweiten Einzel wenig Mühe. Marieke Trenn erwischte nicht ihre beste Tagesform: Gegen Beate Buß unterlag sie in vier Sätzen. Auch gegen Karin Hemken musste sie mehrere Matchbälle abwehren, ehe sie nach einem taktischen Time-Out den Entscheidungssatz denkbar knapp mit 12:10 gewann. Wiebke Stein zeigte trotz einer Erkältung viele starke Angriffsbälle: Sie steuerte zunächst einen 3:2-Sieg über Buß und später mit einem 3:0 über Hemken den Schlusspunkt bei.
Neermoor: Almuth Stiegler-Garlich, Hilde Steinke (1), Beate Buß (1), Karin Hemken. Stiegler-Garlich/Buß, Steinke/Hemken.
Borssum IV: Jennifer Weets (1), Michelle Kruse (2), Marieke Trenn (1), Wiebke Stein (2). Kruse/Stein (1), Weets/Trenn (1).
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 15.10.2018
Di 09.10.2018
Do 27.09.2018
Do 27.09.2018
Di 25.09.2018
Di 25.09.2018
Di 18.09.2018
Mo 17.09.2018
Fr 14.09.2018
Di 11.09.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung